Franz Steinbacher - ABARTH Insider

steinbacher velsecco abarth insider
Am 19. Mai 2019 sprach Thomas Suter von zwischengas.com mit KR. Franz R. Steinbacher.

 „Was machst Du jetzt? Geh zu Signora Isandoro, sie soll den Vertrag vorbereiten, erledige Deine Dinge in Wien, dann komm im Januar zurück nach Turin“, lautete die Anweisung von Signore Carlo (Karl) Abarth, der seine Mitarbeiter duzte, oder manchmal auch in der dritten Person ansprach, sich aber immer mit „Sie“ ansprechen liess. Dann noch der Nachsatz „schöne Weihnachten“

Es war der Beginn von fünf Jahren Zusammenarbeit, die den Wiener Franz Steinbacher bis heute prägten, fünf Jahre mit unzähligen Geschichten und Anekdoten und fünf Jahre, an die er sich bis heute gerne zurück erinnert! Steinbacher ist heute einer der grössten Abarth-Kenner in der internationalen Oldtimer-Szene.

Das ganze Interview lesen sie bitte hier...

Abarth Festival bei Ennstal Classic

ennstal steinbacher abarth titel

Am 15. April 1949 gründete Carlo Abarth seine Firma in Turin. Anlass genug, bei der Ennstal-Classic dem Scorpion Ehre zu erweisen
Folgende Fahrzeuge wurden präsentiert:
Scuderia Velsecco/Franz Steinbacher: Abarth 1600 SP + Fiat Abarth Formula 2000
Collection Möll aus der Schweiz: Fiat Abarth 2000 Sport 4-fari + Fiat Abarth 3000 V8 Prototipo
Alfred Jodl: Fiat Abarth 1000 SP + Fiat Abarth 1300 OT
Dr. Hofer: Fiat Abarth Cuneo
Als Fahrer mit dabei:
Arturo Merzario, ital. Motorsportlegende und Ex-Abarth, Alfa Romeo und Ferrari Werkspilot
Johanes Ortner, Ex-Abarth Werkspilot und 2facher Berg-Europameister 1970/71 auf Abarth
Rudi Roubinek, begeisterter Oldtimer-Rennfahrer, Schauspieler und Autor
Alfred Jodl, Abarth-Sammler und engagierter Hobby-Rennfahrer
Franz Steinbacher, SV, Mitglied der „Commissione Tecnica Registro ABARTH“-Torino, Ex-Abarth-Mitarbeiter (6 Jahre bei Carlo Abarth als Rennmechaniker inTurin) und intern. Abarth Experte
 

Passione Abarth

velsecco wachauring steinbacher 5

Unter dem Titel "PASSIONE ABARTH", ein Tag im Zeichen des Scorpion, lud FCA-Österreich für Samstag den 18. Mai 2019, anlässlich 70 Jahre ABARTH, Kunden, Freunde und Fans der Marke mit dem Scorpion im Logo zu einer einzigartigen "Driving Experience".
 
Mit dabei:
Schauspieler Rudi Roubinek und
der ABARTH-Experte und Spezialist für Historische Fahrzeuge schlechthin: KR. Franz R. Steinbacher.

Buchpreis für Franz Steinbacher

Buchpreis steinbacher

Im Rahmen eines feierlichen Festaktes anlässlich der Motorworld-Buchpreisverleihung 2018-2019 in der Stuttgarter Motorworld wurde Franz Steinbacher für seine Arbeit am Buch über die größte Abarth-Sammlung der Welt, "Die Sammlung Möll" vor der versammelten deutschen Motorprominenz mit dem 3. Platz in der Kategorie "Motor-Markenbücher" ausgezeichnet. Angesichts der über 100 eingereichten Motorbüchern war die Auszeichnung ein mehr als würdiger Erfolg für den Oldtimer-Doyen der KFZ-Wirtschaft, Sachverständigen und ehemaligen Abarth-Werks-Rennmechaniker.

Kommerzialrat Franz R. Steinbacher

Kaiser Josef Straße 45
2120 Wolkersdorf

Tel. +43-2245-24465
Mobil: 0664/206 82 20
Fax. +43-2245-24465-DW 4

Go to top